Dr. Melanie Magin

Magin-300x300Seit 10/2012
Akademische Rätin am Institut für Publizistik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

04/2011 – 09/2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

12/2011
Promotion zum Dr. phil. an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Thema der Dissertation: Wahlkampfberichterstattung im langfristigen Systemvergleich. Eine Untersuchung deutscher und österreichischer Tageszeitungen (1949 - 2006)

04/2006-04/2011
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kommission für vergleichende Medien und Kommunikationsforschung an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien

12/2005-03/2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Publizistik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

09/2005-11/2005
Praktikum bei TNS Emnid, Politik- und Sozialforschung, Bielefeld

08/2005
Abschluss als Magistra Artium. Thema der Magisterarbeit: Die Darstellung familialer Lebensformen in deutschen Daily Soaps

10/2000-08/2005
Studium der Publizistik, Soziologie und Buchwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Währenddessen Praktika bzw. studentische Mitarbeit bei Fritz - Das Magazin (Mainz), bei der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (Frankfurt) und am Forschungszentrum Jülich GmbH; außerdem wissenschaftliche Hilfskraft im Institut für Publizistik, Mainz

09/1999-08/2000
Freiwilliges Soziales Jahr im Caritas Kinder- und Jugenddorf St. Anton, Riedenberg

 

Forschungsschwerpunkte

  • Politische Kommunikation
  • Qualität öffentlicher Kommunikation
  • Informationsintermediäre in der digitalen Gesellschaft
  • Mediensysteme, -strukturen und -politik
  • Komparative Forschung

 

Mitgliedschaften

International Communication Association (ICA)
International Association for Media and Communication Research (IAMCR)
European Communication Research and Education Association (ECREA)
ECREA Young Scholars Network (YECREA)
Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
Österreichische Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft (ÖGK)
Netzwerk Medienstrukturen
Nachwuchsnetzwerk politische Kommunikation (NapoKo)
Nachwuchsforum Kommunikationsgeschichte (NAKOGE)
DFG-Netzwerk "Werte und Normen als Forschungsgegenstände und Leitbilder in der Kommunikationswissenschaft"

 

Funktionen

Seit 11/2016: Vice Chair der Political Communication Section der ECREA

Seit 09/2014: Mitglied im Campus TV-Gremium der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

01/2012 - 11/2016: Representative der YECREA in der Political Communication Section der ECREA

02/2012 - 10/2016: Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs 02 - Sozialwissenschaften, Medien und Sport der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

06/2011 - 08/2015: Nachwuchssprecherin der DGPuK (Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft)

01/2012 - 08/2013: Mitglied im Stiftungsbeirat der Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten

10/2010 - 11/2011: Sprecherin des Nachwuchsnetzwerks politische Kommunikation NapoKo (Nachwuchsgruppe des Arbeitskreises Politik und Kommunikation der DVPW, Kommunikation und Politik der DGPuK)

 

Organisation von Veranstaltungen

YECREA-Sponsored Workshop: „How to Successfully Publish in Peer-Reviewed Journals”. Participants: Claes de Vreese, Katharina Kleinen-von Königslöw and Jesper Strömbäck, Odense, 27. August 2015

„Alumni berichten – vom Studium in den Beruf“: Gemeinsame Veranstaltungsreihe der Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten und des Fachschaftsrats Publizistik, Mainz, 2013 (mit Viola Granow und Pascal Schneiders)

58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) vom 08.-10.05.2013 in Mainz (Mitglied der Task Force)

1. Nachwuchstag der DGPuK, Mainz, 13.-15. September 2012 (mit Sven Engesser, Anna Schnauber, Philipp Weichselbaum und Stefan Geiß)

NapoKo-Workshop: „Ich will hier rein!“ Wie man Wissenschaft zum Beruf macht. Ein Gespräch mit Silke Adam und Jens Tenscher, Münster, 10. Februar 2011 (mit Ulrike Klinger)

12. Jahrestagung der Fachgruppe Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in der DGPuK: „Methodische Herausforderungen komparativer Forschungsansätze", Wien, 23.-25. September 2010 (mit Birgit Stark)

2. NapoKo-Kolloquium, Wien, 10.-12. Juni 2010 (mit Oliver Gruber)

 

Preise und Auszeichnungen

2. Preis der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) für den besten kommunikationswissenschaftlichen Zeitschriftenaufsatz 2015 (2016)

VÖZ-Förderpreis Medienforschung, Kategorie Sonderpreis (2012)

Förderpreis der Dr. Maria Schaumayer-Stiftung (2012)

Mentee im Gertrude J. Robinson Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen der DGPuK (2011-2012)

Auszeichnung des Instituts für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für eine herausragende Magisterarbeit (2006)

Examens-Award der Alumni-Stiftung der Mainzer Publizisten für die beste Arbeit an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis (2006)

Förderstipendium der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (2005)

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Seminar (Bachelor): Politische Kommunikation: Medienqualität und Demokratie – ein Lektürekurs

VLÜ (Bachelor): Medienpolitik (mit Birgit Stark)