Vorträge

2017

In search of echo chambers. How information intermediaries influence political opinion formation. ECREA Political Communication Conference 2017 "Political Communication in Times of Crisis: New Challenges, Trends & Possibilities", Zürich, 22.-23. November 2017 (mit Melanie Magin und Birgit Stark).

Reality is What You Make of It: The Challenging Disintegration of the Unified Online Sphere. Social Media and Democracy: New Challenges for Political Communication Research, Copenhagen, 26.-27. Oktober 2017

A Network Model of Selective News Consumption-Induced Fragmentation. Third European Conference on Social Networks (EUSN2017), Mainz, 26.-29. September 2017 (mit Birgit Stark).

Herausforderungen und Potenziale
der Nutzung digitaler Beobachtungsdaten auf Facebook
unter Berücksichtigung eigendynamischer Prozesse. 19. Tagung der Fachgruppe „Methoden der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft“
der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, 20.-22. September 2017, Mainz. (mit Frank Mangold und Pablo Jost) (Best Paper Award)

Wer täuscht hier wen? Mensch vs. Maschine im digitalen Wahlkampf. Vortrag in der Reihe „Wahlen und Wahlkampf im digitalen Zeitalter“ des Rechenzentrums der Universität Heidelberg, 1. Juli 2017.

Von Maschinen liebevoll umsorgt: Wie Algorithmen unser Weltbild prägen und wir ihnen dabei unter die Arme greifen. Vortrag auf der Konferenz "theater & netz" der Heinrich Böll-Stiftung, Berlin, 6. Mai 2017.

In meiner kleinen Facebook-Welt. Ergebnisse einer Tagebuchstudie zum Einfluss von Informationsintermediären auf die politische Meinungsbildung der Nutzer. 62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) "Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation", Düsseldorf, 30. März-1. April 2017 (mit Melanie Magin und Birgit Stark).

Passiver Rezipient und aktive Maschine? Eine empirische Untersuchung des Einflusses von Suchmaschinen auf die Vielfalt der Nachrichtennutzung. 62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) "Vernetzung. Stabilität und Wandel gesellschaftlicher Kommunikation", Düsseldorf, 30. März-1. April 2017 (mit Melanie Magin und Birgit Stark).

2016

Die Rolle von Informationsintermediären für die politische Meinungsbildung. Erste Ergebnisse einer Mehrmethodenstudie. Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), Ausschuss für Medienentwicklung und Medienordnung, Düsseldorf, 8. Dezember 2016 (mit Birgit Stark und Pascal Jürgens).

Intermediaries as shapers of our information environment. ECREA's 6th European Communication Conference “Mediated (Dis)Continuities: Contesting Pasts, Presents and Futures”, Prag, 9.-12. November 2016 (mit Birgit Stark und Pascal Jürgens).

The Power of Default: Measuring the Impact of Platforms on Selectivity. Internet, Policy & Politics Conference (IPP) 2016, Oxford Internet Institute, Oxford, UK. 22-23. September 2016. (Mit Birgit Stark)

Die sanfte Verlockung der Einfachheit – Wie Suchmaschinen unser Weltbild prägen. Medienversammlung der LfM Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, 28. Juni 2016.

2015

Das Google-Paradox. Personalisierungseffekte bei Suchmaschinen. Münchner Mediengespräche, München, 30.-31. Oktober 2015 (mit Melanie Magin und Birgit Stark).

Die Macht des Default. Der Einfluss der vorgegebenen Themenauswahl auf die Selektivität der Nutzer am Beispiel von Reddit. Münchner Mediengespräche, München, 30.-31. Oktober 2015 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

2014

Between ‘Dissociateds’ and ‘Versatiles’: Toward an Empirical Typology of Web Navigation. ECREA's 5th European Communication Conference “Communication for Empowerment: Citizens, Markets, Innovations”, Lissabon, 12.-15. November 2014 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

„Für mich ist Google eigentlich das Internet“. Die Auswirkungen technischer Selektionsmechanismen auf das Informationsmanagement der Nutzer. 59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) „Digitale Öffentlichkeit(en)“, Passau, 28.-30. Mai 2014 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

Measuring Algorithm-Induced Fragmentation. 64th ICA Annual Conference “Communication and ’the Good Life’”, Seattle, 22.-26. Mai 2014 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

Neutralität, Transparenz, Kompetenz: Medienrechtliche Ansatzpunkte für eine Neuregulierung des Suchmaschinenmarktes. Gemeinsame Jahrestagung der Fachgruppe Kommunikation und Politik der DGPuK, des Arbeitskreises Politik und Kommunikation der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW), der Fachgruppe computervermittelte Kommunikation der DGPuK und der Fachgruppe politische Kommunikation der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM) „Kommunikationspolitik und Medienregulierung in der digitalen Gesellschaft“, Berlin, 6.-8. Februar 2014 (mit Simon Schuster, Dieter Dörr, Melanie Magin und Birgit Stark).

Research for Empowerment: Technology, Media Literacy and Regulation. COST Conference “The future of audience research: Agenda, theory and societal significance”, Ljubljana, 5.-7. Februar 2014 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

2013

Identifikation und Messung algorithmischer Personalisierungseffekte am Beispiel von Google-Trefferlisten . Jahrestagung der Fachgruppe computervermittelte Kommunikation der DGPuK „Digital Methods –Innovative Ansätze zur Analyse öffentlicher Kommunikation im Internet“, Wien, 7.-9. November 2013 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

Measuring Personalization: An Experimental Framework for Testing Technological Black Boxes. Konferenz "Society of the Query 2", Amsterdam, 7.-8. November 2013.

Die Netzwerke politischer Gespräche im Vergleich: Twitternutzung in den Bundestagswahlkämpfen 2009 und 2013. Jahrestagung der Fachgruppe computervermittelte Kommunikation der DGPuK „Digital Methods –Innovative Ansätze zur Analyse öffentlicher Kommunikation im Internet“, Wien, 7.-9. November 2013 (mit Andreas Jungherr).

Ich erwarte da schon eine neutrale Sicht.Möglichkeiten der Internetregulierung unter Nutzerbeteiligung am Beispiel von Suchmaschinen. Workshop des Netzwerks Medienstrukturen „Politische Gestaltung von Medienstrukturen“, München, 17.-18. Oktober 2013 (mit Birgit Stark und Melanie Magin).

Methodische Perspektiven auf die publikumszentrierte Fragmentierungsforschung. Workshop zur Fragmentierungsforschung an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, 10. Oktober 2013 (mit Olaf Jandura).

Digital Diversity: The Influence of Algorithms and Audience Behavior on Media Diversity. EJO Doctoral School. Downturn and Reinvention of Journalism. The Economics and the Future of Quality Journalism and Media Accountability, Berlin, 19.-20. September 2013 (mit Birgit Stark).

Measuring Personalization Effects in Google Search Results. 63. Jahrestagung der International Communication Association (ICA) „Challenging Communication Research“, London, 17.-21. Juni 2013 (mit Birgit Stark).

2012

Grassroots-Demokratie via Twitter? Wie die Protestbewegung gegen Stuttgart 21 twitterte und was die Medien daraus machten. Mediensymposium 2012 „Demokratisierung durch Social Media?“, Zürich, 15.-17. November 2012 (mit Birgit Stark, Melanie Magin und Stefan Geiß).

Extreme Events in Coupled Social Networks: Media Events as External Shocks. Invited Talk at the 12th Experimental Chaos and Complexity Conference, Ann Arbor, MI, USA, 16.-19. Mai 2012.

2011

Small Worlds with a Difference: New Gatekeepers and the Filtering of Political Information on Twitter. ACM Web Sci '11, Koblenz, 14.-17. Juni 2011.Nominiert für den Best Paper Award (mit Andreas Jungherr und Harald Schoen).

2010

Social Media Feeds as Sensor Feeds for Social Extreme Events: Political Twittering in Reaction to the Resignation of the Hessian prime minister Roland Koch. Workshop EXTREMES 2010: International Workshop in Recent Achievements on the Study of Extreme Events (VW-Workshop), Potsdam, 27.-29. September (mit Andreas Jungherr und Harald Schoen).

The political click: political participation through e-petitions in Germany. Internet, Politics, Policy 2010: An Impact Assessment, Oxford Internet Institute, Oxford, UK 16.-17. September (mit Andreas Jungherr).

Community structures in political supporter networks on Twitter: An examination of political supporter networks on Twitter during the campaign for the German general election 2009. Seminar Power, decision-making and social networks organised by the European Science Foundation: Quantitative Methods in the Social Sciences 2, Dublin, Irland 25.-27. August (mit Andreas Jungherr).

Just a conversation like any other? A network analysis of digital activism in the German Twittersphere. Konferenz SunBelt XXX, Trento, Italien 29. Juni-4. Juli (mit Andreas Jungherr).

Breaking the barrier: Interactive Election Campaign Communication on Twitter during the German General Election 2009. 12. General Online Research Conference Pforzheim. In: Martin Welker, Holger Geißler, Lars Kaczmirek, Olaf Wenzel (Hrsg.). 12th General Online Research Conference, GOR 10: Proceedings, Pforzheim, Deutschland (mit Andreas Jungherr).

2009

The interplay of theory and observation: a proposition for structured research on human behavior on the web. Web Science Conference, Athen. Erschienen in: Proceedings of the WebSci'09: Society On-Line, Athen, Griechenland, 18. - 20. März 2009 (mit Andreas Jungherr und Benjamin Heitmann).

Twittering Dissent: Social Web Data Streams as Basis for Agent Based Models of Opinion Dynamics. 11. General Online Research Conference Wien. Erschienen in: Martin Welker, Holger Geißler, Lars Kaczmirek, Olaf Wenzel (Hrsg.), 11th General Online Research Conference, GOR 09: Proceedings, Wien, S. 81 (mit Andreas Jungherr).